Arbeitsplan 2022


Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus war in den ersten Wochen des Jahres keine kontinuierliche Vereinsarbeit möglich.
In der Hoffnung, dass die neue Regierung endlich einmal eine zuverlässige Planungs- und Maßnahmenstrategie erarbeitet und umsetzt, stellen wir auf der Grundlage unseres Hygienekonzeptes uns folgende Ziele für die Vereinsarbeit :

Die Ausstellungstätigkeit als Schwerpunkt unserer Vereinsarbeit wollen wir in diesem Jahr wieder aktivieren.

In der Geschäftsstelle der Raiffeisen-Volksbank eG in Eisenhüttenstadt werden wir eine Personalausstellung von Dr. Alvaro Casajus zum Thema: „Die andere Optik“ im Mai 2022 eröffnen und im Oktober eine Vereinsausstellung „Meine besten Bilder“ einem interessiertem Publikum zeigen.

Im City Center, dem Herz der Stadt, wird für September eine große Vereinsausstellung mit dem Titel „Licht und Schatten“ vorbereitet.

Das Ergebnis einer Fotoexkursion in das Stahlwerk der ArcelorMittal Eisenhüttenstadt GmbH wollen wir im Speisesaal der Küche Werkzentrum den Betriebsangehörigen und Besuchern präsentieren.

Die Ausstellungsreihe im Städtischen Alten- und Altenpflegeheim in Eisenhüttenstadt versuchen wir weiterzuführen.

Fotoexkursionen und Fotowochenenden sind immer Höhepunkte unserer Arbeit.

Neben der Industriefotografie im Stahlwerk werden wir im Mai 2022 nach Görlitz fahren und dort gemeinsam mit dem Fotoclub „Scharfschützen“ aus Weißwasser fotografieren.

Im Oktober wollen wir nach Hamburg zur „2. PHOTOPIA“, der neu etablierten Messe des Bildes und der Videografie.

Im August geht es in alles Frühe in die blühende Henzendorfer Heide.

Verstärkt werden wir uns thematischen Zirkelabenden widmen.

Beginnen werden wir eine Vortragsreihe zum Farbmanagement mit praktischen Inhalten wie Monitor- und Beamer-Kalibrierung sowie die Optimierung des Druckvorganges bei Tintenstrahldruckern.

Weiter geht es mit den Themen „Tipps und Tricks mit Photoshop“, „Das kostenfreie Fotobearbeitungsprogramm Gimp“, der „Makrofotografie“ und den Unterschieden zwischen den Bildformaten JPG und RAW.

Die Diskussionen zum „Bild des Monats“ werden wir auch in diesem Jahr wieder weiterführen.

Unsere Vereinsmitglieder werden zu folgenden Ländern und Regionen: „Schiffsreise in Westeuropa“, „Tirol“; „Frankfurt/Main“ und „Florenz“ ihre bildlichen Reiseberichte präsentieren.

Zur Gewinnung neuer Mitglieder werden wir eine Reihe unserer Veranstaltungen öffentlich anbieten und dies auch in der örtlichen Presse ankündigen.