Arbeitsplan:


Schwerpunkte Arbeitsplan 2017

In den naechsten beiden Jahren planen wir gemeinsam mit der Goetheschule im Ortsteil Fuerstenberg ein Fotoprojekt mit Schuelern der vierten Klasse. Unter dem Arbeitsthema "Spurensuche mit Kinderschuhen" werden wir die Kinder an die Fotografie heranfuehren und praktisch mit Ihnen gemeinsam fotografieren. Die Ergebnisse sollen im Maerz 2018 in einer Fotoausstellung in der Raiffeisen-Volksbank Oder-Spree in Eisenhuettenstadt praesentiert werden.

Im vergangenen Jahr haben wir eine Reihe von Ausstellungen realisieren koennen.
Diese Expositionen einem weiterem Publikum zu zeigen, bleibt fuer dieses Jahr ein Schwerpunkt unserer Arbeit.
Neben der Ausstellungstaetigkeit werden wir mehrere gemeinsame Fotoexkursionen mit unterschiedlichen Themen durchfuehren.
Wir planen eine viertaegige Fotoexkursion mit Ehepartnern nach Erfurt. Ein Ausflug nach Weimar wird diese Fahrt ergaenzen.

Im Juli werden wir gemeinsam mit dem Fotofreund Andreas Eckhardt in seinem Gubener Atelier Portraetaufnahmen bei natuerlichem Licht anfertigen.

Mitte August begeben wir uns ein zweites Mal in die Henzendorfer Heide. Zu diesem Zeitpunkt wird die Landschaft bezaubernd bluehen.

Ein Besuch der Grossbilddruckerei gemeinsam mit dem Verein Brandenburger Ingenieure und Wirtschaftler e.V. wird unseren Kenntnisstand in der Drucktechnik erweitern.

Die thematische Zirkelabende bleiben weiterhin Schwerpunkte unserer Arbeit zur Vertiefung des fotografischen Wissens.
Wir werden wir uns dieses Jahr verstaerkt mit folgenden Themen: "Handyfotografie,  "Infrarotfotografie",  "Tipps und Tricks fuer Fotografen"  und ein "Vortrag zur Gestaltung von Fotobuechern" widmen. Zum Thema „Manueller Weissabgleich"  wird auch ein praktischer Teil durchgefuehrt.

Der Fotojournalist Gerrit Freitag wird ueber seine Arbeit als Pressefotograf berichten.

Die Diskussionen zum „Bild des Monats“ werden auch in diesem Jahr weiterfuehren.

In der Raiffeisen-Volksbank Oder-Spree eG in Eisenhuettenstadt werden zwei Ausstellungen vorbereitet. Im Mai werden wir eine Klubausstellung mit dem Titel "Mein Lieblingsbild" und Oktober 2017 wird eine Autorenausstellung von Walter Laube zu sehen sein.

In der Rathausgalerie wird an einer neuen Ausstellung gearbeitet.

Nach dem Umzug der Eisenhuettenstaedter Gebaeudewirtschaft wird im neuen Firmensitz ebenfalls eine neue Ausstellung zur Thematik "Eingaenge/Ausgaenge" vorgestellt werden.

Unsere Vereinsmitglieder werden zu folgenden Laendern ("Neuseeland", "Japan") ihre bildlichen Reiseberichte praesentieren. Erstmalig werden wir auch an der Vortragsreihe des "Fernwehbilderbogen" in Beeskow als Besucher der Vortragsreihe teilnehmen.

Seit fast vier Jahrzehnten tragen wir durch die Foerderung der Fotografie als kuenstlerisches Ausdrucksmittel zur kulturellen Vielfalt unserer Region bei.

Insbesondere gelang es uns die Fotografie in oeffentlichen Ausstellungen und Wettbewerben einem breiten, nicht begrenzten Publikum nahezubringen und durch die Unterstuetzung des Vereins fuer Freizeiteinrichtungen, Klubs und Zirkeln sowie durch eigene Veranstaltungen das Interesse der Allgemeinheit an der Fotografie als schoepferische und kreativitaetsfoerdernde Freizeitbeschaeftigung zu wecken. Als Botschafter unserer Region gelang es uns, mit unseren Bildern, die Schoenheit und Lebenswertigkeit unserer Heimat dazustellen.